to celebrate the fact

Veröffentlicht: März 19, 2012 in Uncategorized

Zurück nach vier Tagen Leipziger Buchmesse.

Es hat großen Spaß gemacht mit all den Kolleginnen und Kollegen zu plauschen, sich das eine oder andere neue Projekt anzuhören und zu sehen, dass sich über 160.000 Menschen so sehr für Bücher begeistern können, dass sie auf eine entsprechende Messe gehen.

Die Seraph-Verleihung der Phantastischen Akademie und die Erkenntnis, dass Jonas Wolf gar kein Wolf ist, gehörten sicherlich zu den Highlights.

Es gab eine Menge Kuriositäten, merkwürdige Veranstaltungen, aber auch die eine oder andere unerwartete Perle neben dem „Mutterschiff“ Phantastik.

Was bleibt, ist der Tatendrang auf weitere Veranstaltungen in diesem Jahr zu fahren und die kommenden Projekte mit einem Lächeln im Gesicht anzugehen.

Fest gebucht ist, auch wenn sie wohl nicht ganz mit der Buchmesse konkurrieren kann, die Hannover spielt-Convention in rund zwei Wochen. Dort werde ich das erste Mal aus meinem neuen Roman Angbar Mortis lesen. Und auf jeden Fall wird man mich im Juni auf der NordCon in Hamburg antreffen können.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.