i feel an animal deep inside

Veröffentlicht: April 1, 2012 in Uncategorized

Ich möchte mich bei den geneigten Zuhörern und Zuhörerinnen für das Interesse an der gestrigen Lesung auf der Hannover spielt bedanken.

Allen voran natürlich bei dem Organisator Sven, der mich darauf hinwies, dass es sich bei der Lesung natürlich um eine Weltpremiere handelte.

Neben einem wunderschönen Tag auf der Convention freue ich mich vor allem darüber, endlich das druckfrische Exemplar von Angbar Mortis in den Händen halten zu können.

Wie man dem beistehenden Foto entnehmen kann, hat die Familie Krzywik-Groß Nachwuchs bekommen! Es handelt sich um Heru-Beru Bastardjin. Und nein, es ist kein Pinguin, sondern ein Fetherley.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.