ich bin Alrech!

Veröffentlicht: August 10, 2012 in Uncategorized

Hier kommt der letzte Hinweis auf den DSA-Geheimband:

„Die Sache mit dem Drachen beunruhigt mich zwar ein wenig, aber wie sagt man: Da wo ein Drache ist, ist auch ein Hort! Die Spur ist viel zu heiß, um aufzugeben. Mit einem X allein ist es wohl nicht getan. Die Kleine ist so heiß wie ein Vulkan, sag ich dir, ein ganz ausgefuchstes Ding! Wir werden verdammt früh aufstehen müssen, wenn wir wissen wollen, wo der zweite Teil der Karte ist.“
—gehört auf dem Marktplatz in Punin, 1035 BF

Die Schöpfung ist vielgestaltig, Bruderschwestern und offenbart auch nach Jahren des Grübelns auf manche Antworten keine Lösung, oder aber eine, die so undurchschaubar ist, dass man als Unwissender nur seufzend den Kopf schütteln kann. Ich darf euch nun eröffnen, dass man mich Alrech nennt, und ich bin der Sechste und letzte meiner Art. Eine glückliche Fügung, denn dreimal die glückverheißende Zwei ergibt Sechs, ebenso wie einmal die vollkommene Vier und noch einmal halb so viel dazu. Ich habe die Ehre euch noch einen letzten Hinweis auf den Geheimband an die Hand zu geben, der heute Abend auf der Ratcon enthüllt wird. Wir hoffen, das Rätseln hat euch Freude bereitet und ihr seid ein wenig neugierig auf das Buch geworden, in dem es wahrlich abwechslungsreich zugeht. Der letzte Hinweis lautet: Der Odem der Kälte mag deutlich heißer sein, als es den Anschein erweckt.  Aber vergiss nicht, du befindest dich auf einer Schatzsuche. Und wie schon mein Onkel Khajin immer zu sagen pflegte: „Die Welt ist vielgestaltig und schön, Alrech. Aber die Spur wird nicht wärmer, wenn du weiter den Aldec-Käfern nachstarrst.“

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.