10.000 days in the fire

Veröffentlicht: Januar 24, 2013 in Uncategorized

Liebe Leserinnen & Leser, liebe Freunde und KollegInnen,P1000225

erst einmal begrüße ich Euch im Jahre 2013. Ich wünsche Euch allen ein spannendes, kreatives und gesundes neues Jahr.

Mich begeistert Euer Interesse an meiner Arbeit – ob an den von mir ersponnen Geschichten oder den mit larp.tv verzapften Sendungen – jeden Tag auf´s neue. Deshalb bin ich heute besonders stolz darauf  das dieser blog mitlerweile 10.000 clicks erreicht hat. Ich hätte niemals mit solch einer breiten Resonanz gerechnet, als ich den ersten Artikel veröffentlicht hatte. Deshalb aus vollem Herzen: Vielen, vielen Dank für das Interesse! Ihr macht mich demütig 😉

Was bringt das Jahr 2013?

Sicherlich gibt es wieder ein paar Lesungen. Mir macht es immer wieder große Freude direkt auf die geneigte Leserschaft zu treffen, was als Autor generell ja eher selten ist. Das lasse ich mir nicht entgehen. Wer übrigens Interesse an einer Lesung hat, kann sich gerne bei mir melden.

Die eine oder andere Kurzgeschichte wird in diesem Jahr veröffentlicht. Besonders freue ich mich natürlich auf die Zusammenarbeit mit dem Verlag Torsten Low und den Herausgebern Torsten Exter & Ann-Kathrin Karschnick. Ich hoffe, es dauert nicht mehr allzu lang, bis die Krieger-Anthologie herauskommt.

Zu guter Letzt findet die Mortis-Trilogie ihren Abschluss. Die Arbeiten am Text gehen langsam aber unaufhaltsam zu Ende, so dass Tuzak Mortis nicht mehr viel im Wege steht.

Und darüber hinaus? Schauen wir mal. Das Jahr ist schließlich noch lang.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.