hooray, hooray, hooray!

Veröffentlicht: Oktober 11, 2014 in Uncategorized

Ich bin sprachlos!Foto 2

Nein, bin ich natürlich nicht. Dafür jedoch überglücklich! Erneut gewinnen wir den Deutschen Phantastik Preis! Das AKzwanzig13 kann im Jahr 2014 gleich drei Preise abräumen, ich bin bei zweien davon beteiligt.

Zuerst haben wir die Titelverteidigung geschafft. Die Romanreihe von Das Schwarze Auge gewinnt erneut in der Sparte Beste Serie. Mit meinem Roman Tuzak Mortis konnte ich einen Teil dazu beitragen. Ein ganz, ganz herzlichen Dank an alle Fans des Spiels und der Romane! Ihr seid großartig!

Darüber hinaus gewinnt völlig überraschend die Kurzgeschichten-Anthologie Eis & Dampf aus dem Verlag Feder & Schwert. Hier steuerte ich die Eröffnungsgeschichte Galileo starb zu Recht bei und freue mich wahnsinnig über dieses Feedback der Leserschaft. Dazu kommt noch ein zweiter Platz mit der Anthologie Krieger, in welcher ich ebenfalls vertreten bin. Was für eine Ausbeute?!

Ich freue mich jetzt über die Beteiligung an insgesamt drei Deutschen Phantastik Preisen in zwei Jahren und gratuliere natürlich allen weiteren Gewinnern vom ganzen Herzen. Speziell natürlich Ann-Kathrin Karschnick und Tom Finn, sowie Mia Steingräber für ihre tollen Arbeiten in den letzten Jahren.

Hier noch ein kleiner Ausschnitt aus der Verleihung (mit Dank an Marcus Rauchfuß):

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.