fences break under the pressure of time

Veröffentlicht: Oktober 6, 2015 in Uncategorized

20.000.Foto 2

So viele Zugriffe hatte meine Blogseite bisher. Vielen Dank für das Interesse, jetzt fühle ich mich fast wie ein YouTube-Star mit 76% Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppen der Elf- bis Vierzehnjährigen. Auf weitere 20.000!

Bevor wir zu den nächsten Veröffentlichungen kommen noch eine schlechte Nachricht: Leider kann ich nicht zum anstehenden Buchmesse Convent kommen. Ich bedauere es sehr, da ich mich bereits riesig auf meine Lesung mit Tom Daut und Judith Vogt aus Umray gefreut hatte. Darüber hinaus torpediere ich so erneut, dass sich das komplette Autorenkollektiv Zwanzig13 treffen kann. Ärgerlich! Ich gelobe Besserung.

So, nun aber zu den entscheidenen Dingen, den Büchern. Für diesen Monat sind direkt zwei Neuerscheinungen angekündigt, bei denen ich meine Finger mit im Spiel hatte. Wahrscheinlich zur SPIEL in Essen erscheint der neue Splittermond-Band Bestien und Ungeheuer – Kreaturen von Lorakis zu dem ich einen kleinen Beitrag leisten durfte. Bei dem im Uhrwerk Verlag erscheinenden Buch handelt es sich um ein klassisches Monsterhandbuch und ich konnte mir ein posierliches Tierchen ergattern und beschreiben. Ein großer Spaß!

Das zweite Buch ist für Ende des Monats angekündigt und führt mich nicht nur nach Hause, sondern direkt zu neuen Ufern. Sternenleere ist ein DSA-Kurzgeschichtenband, welcher im Zuge der neuen Regeledition im Verlag Ulisses erscheinen wird. Denn es braucht nicht nur neue Spielmechaniken, sondern vor allem neue abenteuerliche Geschichten in Aventurien. Sternenleere ist dabei ein erster Schritt in eine spannende Zukunft. ich bin mit einer Kurzgeschichte vertreten, die recht frei von Augenzwinkern sein wird und somit anders, als meine vorherigen Erzählungen. Aber lest selbst.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.