there’s a riot in my heart

Veröffentlicht: Dezember 20, 2017 in Uncategorized

Das Radio-Interview ist online.foto

Vor kurzem gab ich Marco Ansing vom TIDE Radio ein halbstündiges Interview. Neben einer kurzen Lesung aus meiner Kurzgeschichte Fräulein Anders ist der Schwerpunkt des Features das Engagement gegen Rechts. Dabei steht die Perspektive des Phantastikautoren im Zentrum und die Möglichkeit, Haltung gegenüber Chauvinismus einzunehmen und gegen den rechten Trend zu agieren.

Der Beitrag ist natürlich nur ein kleiner Diskussionsanstoß und ich würde mich freuen, wenn noch mehr Kulturschaffende, aber auch Leserinnen und Leser, sich positionieren und engagieren würden und damit Teil des Diskurses werden könnten. Möglichkeiten dazu gibt es viele, unter anderem die von mir erwähnten Initiativen Verlage gegen Rechts oder das Lüneburger Netzwerk gegen Rechts.

Ihr könnt das Radio-Feature hier nach hören.

2017-12-08-MikeStudio

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.