Der Literaturbetrieb im Februar & März

Veröffentlicht: Februar 21, 2018 in Uncategorized

Der Literaturbetrieb nimmt seine Arbeit auf.img_3763

Heute Abend um 20:15h findet im Infocafé Anna & Arthur die erste Veranstaltung des Literaturbetriebs in Lüneburg statt. Gemeinsam mit Interessierten werden die Bücher „Biskaya“ von SchwarzRund und das Sachbuch „exit RACISM“ von Tupoka Ogette besprochen.

Für den nächsten Monat hat sich der Literaturbetrieb etwas Besonderes überlegt. Im Zuge der Lüneburger Wochen gegen Rassismus sind die Autorinnen Dr. Marion Kraft & Ria Cheatom eingeladen um ihr Buch Kinder der Befreiung vorzustellen. Dabei werden transatlantische Erfahrungen und Perspektiven Schwarzer Deutscher der Nachkriegsgeneration beleuchtet. Am Donnerstag, den 22. März, um 19:00h beginnt die Veranstaltung. Es ist eine große Freude diese besonderen Frauen in Lüneburg begrüßen zu können.

Hier ist der passende Flyer zu finden.

cover_Kraft_Kinder.indd

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.